Produkttest: badchashop


Das Team vom badchashop (www.badchashop.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über den badchashop berichten.

Über den badchashop:

Die Sahara Germany UG ist ein Handelsunternehmen, welches sich auf dem Gebiet des Handels zwischen Deutschland der Türkei spezialisiert hat. Insbesondere im Handels mit Wasserpfeifen und Wasserpfeifenzubehör.

 
Mit diesem Onlineshop, möchte die Sahara Germany UG seinen Kunden (Einzel- und Großhandel) die Möglichkeit bieten deren speziellen Produkte zu beziehen.

"badcha" und das badcha-Logo sind eingetragene Marken der Sahara Germany UG.

Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich das badcha chrome set erhalten.






Hier der gut verarbeitete Tonkopf. Für eine sichere Aufbewahrung in einem kleinen Schutzsäckchen.


Der Tonkopf ist schlicht verziert, ordentlich verarbeitet und schön tief. Außerdem ist er unlasiert, das heißt, dass dieser auch mehr Hitze ab kann wie ein lasierter.

 

Hier noch einmal das Säckchen in dem der Tonkopf war.


Und hier die badcha.


Die badcha ist ordentlich verarbeitet und fühlt sich stabil an.

 

Ich habe die badcha und den Tontopf dann mit meiner Shisha, einer Nargilem NPS ausprobiert.


Der Tonkopf passt gut auf die Shisha und da der Kopf so tief ist, kann man ordentlich Tabak einfüllen und beim rauchen den vollen Geschmack des Tabaks genießen.


Die badcha passt ideal auf den Tonkopf und schließt ziemlich dicht.


Ich habe die badcha mit einer geteilten selbstanzündenden Kohle ausprobiert. Die Kohle passt so perfekt auf die badcha.


Und nun heißt es ordentlich ziehen... und ziehen....


... die Kohle glühte schnell ordentlich, doch eine starke Rauchentwicklung konnten wir leider nicht feststellen. Es qualmte zwar, aber wir sind beim Shisha rauchen an dichteren Qualm gewöhnt.
Jedoch hielt der Tabak lange und verkohlte nicht so schnell, wie wenn man eine Alufolie auf den Shishakopf zieht.


Auf folgendem Foto kann man ein bisschen erkennen wie Rauch aus dem Kamin der badcha steigt. Der Kamin ist dafür da, dass die überflüssige Hitze entweichen kann.



Natürlich habe ich die badcha auch noch einmal mit Naturkohle ausprobiert.

Hierfür habe ich den Kopf wieder ordentlich mit Kirschtabak befüllt.



Nebenbei habe ich natürlich die Naturkohle ordentlich durchglühen lassen.


Dann wieder die badcha auf den Tonkopf...


... und dann die Naturkohle.

 

Schon nach kurzer Zeit qualmte der Kopf ordentlich. Leider wurde dieser aber beim einziehen auch recht schnell kratzig, so dass das Rauchvergnügen nicht ganz optimal war.



Hier mal ein Video auf dem gut zu sehen ist, wie Qualm aus dem Schornstein der badcha kommt.




Also mit Naturkohle qualmt es um einiges besser und stärker, jedoch kratzt es irgendwie recht schnell. Vielleicht liegt das aber auch an dem Anwender ;-)


Fazit:

Der badchashop hat eine gute Auswahl an tollem Shishazubehör und vorallem gibt es doch die badcha. Eine badcha verspricht vollen Tabakgeschmack und vorallem langes Rauchvergnügen, da der Tabak lange hält. Auf jeden Fall sollte man immer die badcha dabei haben, denn gerade wenn mal keine Alufolie zur Hand ist, kann man trotzdem schön mit der badcha rauchen.
Auf jeden Fall eine Investition wert, schon allein um so eine badcha mal auszuprobieren. :)

Note: gut

Vielen Dank an das Team vom badchashop, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.badchashop.de

Kommentare

  1. ich liebe es :) wir rauchen gerne mal ein wenig tabak :) liebe gruesse!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill