Produkttest: Zum Dorfkrug (Teil 1)



Das Team von Zum Dorfkrug (www.zum-dorfkrug-kueche.de) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über Zum Dorfkrug berichten.


Über Zum Dorfkrug:

Das Gasthaus Zum Dorfkrug war bereits vor 150 Jahren eine beliebte Anlaufstelle der Kutscher, die hier mit ihren Gästen eine Rast einlegten. Der gelernte Koch Thomas Hauschild übernahm 1993 das Restaurant Zum Dorfkrug von seinen Eltern. Das Hausdressing für die Salate und ausgewählte Gerichte stellte der Koch in der Küche seines Restaurants selbst her. Schon bald fragten täglich Gäste, wo sie die Salatsauce kaufen könnten. 



Ab 2004 produzierte das Zum Dorfkrug-Team die Sylter Salatfrische in der Restaurantküche rund um die Uhr. Die Nachfrage stieg rasant. 2007 verlegte Hauschild die Herstellung in eine moderne Produktionsanlage, die es ihm ermöglichte, den gesamten bundesweiten Lebensmittelhandel zu beliefern. Im Südwesten von Hamburg wuchs mit der Produktionsstätte Zum Dorfkrug ein Unternehmen heran, dessen Mitarbeiter sich jeden einzelnen Tag voller Stolz mit ihren Produkten identifizieren. 


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich eine Auswahl an Produkten aus dem Sortiment von Zum Dorfkrug erhalten.


Sylter Salatfrische - Die Sauce für die kreative Küche
 

 
- Gluten- und laktosefrei
- Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen
- Verzicht auf Geschmacksverstärker und künstliche Aromen
- Aufwendige Kaltproduktion
 

Zutaten: Wasser, Rapsöl, Zwiebeln, Zucker, Branntweinessig, Tapiokastärke, Eigelb, Salz, Verdickungsmittel: Carrageen, Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat, natürliche Gewürzextrakte.



Die Sylter Salatfrische kann man als schmackhaftes Dressing verwenden und so wie es ist auf dem Salat verteilen und unterrühren.


Oder man probiert eins der vielen Zum Dorfkrug Rezepte aus und macht zum Beispiel einen leckeren Dip aus der Sylter Salatfrische.


Einfach die Sylter Salatfrische mit Quark und Pesto vermischen und schon hat man einen leckeren Dip.

 
 

Ich habe den Dip an einem Tapas Abend mit angeboten. Super lecker!





Das Kochbuch - Sylter Salatfrische

Sylter Salatfrische ist mehr als eine köstliche Salatsauce. Ihre Verwendungsmöglichkeiten sind überaus vielfältig – in der kalten, wie in der warmen Küche. Nicht nur Salate gelingen ganz leicht, auch Fleisch- und Fischgerichte, vegetarische Köstlichkeiten oder Pasta lassen sich mit Sylter Salatfrische raffiniert verfeinern.

 
 
 

Balsamico Salatdressing

Zutaten: Wasser, 20% Balsamico-Essig (Weinessig, Traubenmostkonzentrat, karamellisierter Zucker), Zucker, Zuckerrübensirup, 2,8% natives Olivenöl, Tapiokastärke, Salz, Verdickungsmittel: Carrageen; Säuerungsmittel: Monokaliumtartat; natürliche Gewürzextrakte.
 



Honig-Senf Salatdressing

Zutaten: Wasser, Rapsöl, Zucker, Zwiebeln, 2,8% Honig, 2,3% Senf (Wasser, Senfsaat,  Branntweinessig, Salz, Zucker, Gewürze), Branntweinessig, Eigelb, Salz, Tapiokastärke, Verdickungsmittel: Carrageen; 0,6% Senfkörner, Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat; natürliche Gewürzextrakte.  



Ich habe das Dressing auf einem Salat mit Hühnchen benutzt und war begeistert.

 

Das Dressing hat wirklich einen tollen Geschmack.


Tomatensauce

Die Vielseitige. Genieße die frische Zum Dorfkrug Küche Tomatensauce aus besten Zutaten zu Pasta oder Reis, auf Pizza oder als Basis für eine Tomatensuppe.



Zutaten: 50% Tomaten, 34% Tomatensaft, 4% Tomatenmark, Karotten, Zwiebeln, Sellerie, Zucker, natives Olivenöl, Salz, Aceto Balsamico, Kräuter, Knoblauch, Pfeffer.

Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, Aroma- und Konservierungsstoffen.



Ich habe mit der Tomatensauce ein Rezept von einer Zum Dorfkrug Rezeptkarte nachgekocht. Und zwar Hackbällchen in Tomatensauce mit Parmesan und Basilikum.



Erst Hackbällchen zubereiten.


Die Hackbällchen kurz anbraten und dann in eine Auflaufform geben.

 

Danach die Zum Dorfkrug Tomatensauce drüber kippen.

 

Dann noch Parmesan da drauf verteilen und ab in den Ofen damit.

 

Und schon ist ein leckeres Essen gezaubert.


Ich habe dazu Nudeln serviert und es hat alles sehr gut geschmeckt. Die Tomatensauce ist absolut empfehlenswert.


Kräuterbutter

Genieße die streichzarte Zum Dorfkrug Küche Kräuterbutter aus feinsten Zutaten zu Fleisch, Fisch, Gemüse und Baguette. Bei der Verwendung beim Grillen oder in der Küche sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.



Zutaten: Markenbutter, Wasser, 7% Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Oregano, Thymian), Zwiebeln, Senf, 1,5% Meersalz, Knoblauch, Zitronensaft, Pfeffer. Butterzubereitung aus Markenbutter. Milchfettgehalt 63%.

Ohne Zusatz von Konservierungs- und Aromastoffen.  







Leckere, würzige Kräuterbutter. Ich habe die Kräuterbutter zum Grillfleisch mit angeboten.



Rote Grütze

Genieße die Zum Dorfkrug Küche Rote Grütze mit der Zum Dorfkrug Küche Vanillesauce.

Die Zum Dorfkrug Küche rote Grütze schmeckt zu Crêpes, frischen Waffeln oder heiß auf Eis.




Zutaten: 50% Fruchtmischung (Sauerkirschen, Erdbeeren, Himbeeren, schwarze Johannisbeeren, rote Johannisbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren), Wasser, Zucker, modifizierte Stärke, Zitronensaft.

Ohne Zusatz von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen. Kann Reste von Kernen enthalten.

   

Schön fruchtige, sehr leckere rote Grütze. Schon lang nicht mehr eine so gute rote Grütze gegessen.


Vanillesauce

Genieße die Zum Dorfkrug Küche Rote Grütze mit der Zum Dorfkrug Küche Vanillesauce.



Die Zum Dorfkrug Küche Vanillesauce schmeckt auch sehr gut zu Früchten, Eis und anderen Dessertspeisen.

Zutaten: Vollmilch, 15% Sahne, Zucker, Eigelb, modifizierte Stärke, Bourbon-Vanille.

Ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen. 



Suuuper lecker und schön vanillig. So muss Vanillesauce schmecken!




Fazit:

Die Produkte aus dem Sortimetn von Zum Dorfkrug haben mich alle überzeugt. Egal ob Dressing oder rote Grütze, alle Produkte haben einen tollen, qualitativ hochwertigen guten Geschmack. Die Vielfältigkeit der Sylter Salatfrische finde ich auch klasse, man kann sie nicht nur als Dressing sondern auch für verschiedene viele andere Dinge benutzen.
Wer die Produkte von Zum Dorfkrug noch nicht kennt, sollte sie also auf jeden Fall mal ausprobieren und ich kann versprechen, dass man nicht enttäuscht wird!

Wo du die Produkte von Zum Dorfkrug erwerben kannst, findest du hier: Sortiment

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von Zum Dorfkrug, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.zum-dorfkrug-kueche.de

Kommentare

  1. Das sieht auch alles sehr lecker aus was du da zubereitest hast, sehr schöner Testbericht.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill