Produkttest: devolo (Teil 1)


 Das Team von devolo (www.devolo.com) hat mir einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute über devolo berichten.

Über devolo:

Die devolo AG ist heute das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline Kommunikations-Lösungen. Das Kernprodukt der devolo AG ist dLAN (direct Local Area Network), die Technologie zur einfachen, schnellen und sicheren Datenkommunikation über die Stromleitung. 

Damit verbindet devolo nicht nur die vernetzte Welt Zuhause und in Betrieben, sondern vor allem Menschen. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen durch die Fachpresse sowie über 20 Millionen ausgelieferte dLAN-Adapter belegen den Erfolg.


Der Produkttest:

Für meinen Produkttest habe ich die devolo dLAN LiveCam erhalten.



devolo dLAN LiveCam

Mit der dLAN LiveCam hast du dein Zuhause immer und überall im Blick. Genieße das gute Gefühl, dein Kind jeder Zeit live zu sehen - egal wo du dich gerade auf der Welt befindest. So verfolgst du in Echtzeit die Dinge, die dir besonders am Herzen liegen. Ganz einfach über dein Smartphone oder Tablet.


 

- Deinem Kind oder Baby immer ganz nahe sein.
- Alles im Überblick. Bequem über dein Smartphone oder Tablet.
- Einfache Installation, sofort startklar.



Vorteile im Überblick:

- Mit der dLAN LiveCam ist dein Zuhause (Kinder, Haus, Tiere etc.) immer im Blick. Die moderne Art der Heimüberwachung mit Internetübertragung!
- Einfaches Aufstellen und Anschließen überall im Haus - Standortwechsel in Sekunden.
- Einfache Installation, sofort startklar: Kamera einstecken, App herunterladen - fertig!
- Am Arbeitsplatz oder im Urlaub auf dem neuesten Stand: Das Live-Video ist via Internet von jedem Smartphone, Tablet und PC abrufbar.
- Mit der kostenlosen dLAN Cockpit App für Apple iPhone, iPad sowie Android-Geräte siehst du jederzeit genau das was vor der Kamera passiert.
- Sichere Videoübertragung über die Stromleitung im Haus.
- Durch die integrierte Stromversorgung ist die Kamera 24 Stunden am Tag verfügbar.
- Beste Bildqualität mit einer Übertragung von bis zu 20 Bildern pro Sekunde.
- Perfekte Sicht selbst bei widrigen Lichtverhältnissen durch integrierte Infrarot-LEDs.
- Weitere dLAN LiveCams lassen sich einfach ergänzen.
- 3 Jahre Garantie.



Die Anleitung ist kurz, aber reicht vollkommen aus. Die Kamera ist in wenigen Schritten einsatzbereit.


Einfach das Kabel in einen freien LAN Platz am Router stecken und das andere Ende in den dLAN Adapter und diesen dann in die Steckdose. So bindet man das dLAN LiveCam System in sein Heimnetzwerk und vorallem in das WLAN ein.

 
 
 
Danach kann die Kamera an einen Platz in Reichweite ans Stromnetz geschlossen werden und schon kann es los gehen.


Praktisch ist, dass man den Kopf der Kamera nach oben und unten und um knapp 360° drehen kann.


Nach dem anschließen der dLAN LiveCam nur noch fix das devolo Cockpit auf dem Smartphone installieren.





In wenigen Schritten kann man die Kamera mit der App verbinden. Die Verbindung ist mit einem Passwort geschützt, das man selber vergeben kann. So kann niemand einfach so auf die Kamera zugreifen.


Hier der Bildschirm während die Verbindung zur Kamera aufgebaut wird.



Und hier das Übertragungsbild.



Die zeitliche Übertragung ist super. Es gibt keine zeitliche Verzögerung. Auch die Übertragung im dunklen ist gut. Man kann alles gut erkennen.


Die Handhabung der App ist einfach, man kann schnell die Liveübertragung der Cam starten und schauen was zu Hause passiert, was das Kind oder das Haustier gerade macht.
 
Fazit:

Einfache Handhabung, keine lange Installation, keine zeitlichen Verzögerungen während der Übertragung und ein schlichtes Design - das alles bringt die dLAN LiveCam von devolo mit. Ich bin absolut zufrieden und kann diese LiveCam absolut empfehlen. Immer und von überall das Zuhause im Blick haben - devolo machts möglich!

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von devolo, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.devolo.com

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill