Produkttest: S2G (Teil 2)



Das Team von S2G (www.sound2go.net) hat mir erneut einen Produkttest ermöglicht und somit möchte ich heute wieder über S2G berichten.


Hier geht es zu meinem ersten Testbericht über S2G.

Über S2G:
 

Die in Köln ansässige Firma MOBISET baut auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der mobilen Kommunikation und Unterhaltungselektronik. Unter der neuen Dachmarke S2G mit den Produktlinien SOUND2GO und SOLUTIONS2GO bietet Mobiset dem Handel innovative Produkte an, sowie attraktive und stilsichere Sortimente für ein breites Kundenspektrum – alle zu einem fairen Preis.

MOBISET geht neue Wege und konzentriert sich dabei auf Produkte mit echtem Mehrwert, ansprechendem Design und hohem Nutzwert für den Konsumenten.
„German engineering know how“ spiegelt sich in der Produktqualität und der Vielzahl von kundenorientierten Features wieder, die sich von anderen Produkten absetzen.
 

Der Produkttest:

 

Für meinen Produkttest habe ich die S2G WaterBOOM erhalten.





S2G WaterBOOM

Wie der Name vermuten lässt, ist der S2G WaterBOOM der "Wasser-Spezialist" von S2G.



Das robuste Sound-Kraftpaket schwimmt problemlos und ist auch gegen starkes Spritzwasser geschützt. Die Softgummi-Oberfläche sorgt auch bei Nässe für perfekten Griff und macht das Gerät damit zusammen mit dem anhängenden Karabiner-Haken zum idealen Sound-Begleiter für Strand, Schwimmbad oder Bootstouren aller Art. 




Bis zu zehn Stunden Akkulaufzeit, 3x3 Watt Ausgangsleistung, Medienübertragung via Bluetooth und AUX-In, Freisprecheinrichtung und diverse lieferbare Farbkombinationen (Schwarz/Weiß, Schwarz/Orange, Schwarz/Blau) runden das attraktive Angebot ab.





Wer Wasser und guten Sound liebt, wird auch den S2G WaterBOOM lieben.




 

Gewicht: 240 g
Maße: 18,2 x 7 x 7 cm


Die Box konnte schnell über Bluetooth auf meinem Handy gefunden, hinzugefügt und genutzt werden.

 
Auch mein PC fand die Box schnell über Bluetooth.




Etwas verwirrend finde ich den Hinweis in der Bedienungsanleitung zum Wasserschutz, da auf der Verpackung der Box mit dem Spruch "Waterboom kommt gerne mit ins Wasser!" geworben wird. Da hört es sich für mich so an, als könnte ich die Box richtig mit in den Pool nehmen und im Wasser schwimmen lassen. Laut Bedienungsanleitung soll man aber schon vorsichtig sein und es mit dem Wasser nicht übertreiben. Ich würde somit aus "Waterboom kommt gerne mit ins Wasser!" ein "Stark spritzschutz geschützt!" machen.


Aber jetzt zum Sound- und Härtetest. Der Klang ist wirklich gut, nur der Ton der beim an- und ausschalten der Box bei jedem Mal ertönt nervt mich etwas. In nachfolgendem Video habe ich den besagten Ton aufgenommen.



Naja und dann wollte ich die Box natürlich "ausversehen" mal ins Wasser schmeißen. Kein Problem! ;-) Und es läuft auch alles noch!




Fazit:

Die S2G WaterBOOM will zwar nicht unbedingt mit in die Badewanne oder in den Pool zum Dauerschwimmen, aber sie kann problemlos einiges an Wasser ab. Falls sie also mal in den Pool oder die Wanne fallen sollte, passiert nichts. Sie ist somit optimal als Lautsprecher für das Bad oder sogar unter der Dusche. Außerdem praktisch zum campen, denn diese Box kann auch einen Regenschauer ab. Außerdem ist sie robust gebaut und die Silikonummantelung auch etwas stoßsicher. Ein klasser Begleister für unterwegs und für jedes Wetter!

Note: sehr gut

Vielen Dank an das Team von S2G, dass mir der Produkttest ermöglicht wurde und ich hier darüber berichten durfte.

Link zum Anbieter: www.sound2go.net

Kommentare

Beliebte Posts

Produkttest: MIA BERLIN

Produkttest: Vibono (Teil 1)

Produkttest: Mulex Kontaktgrill